Toggle Directions

Vermeer Centrum in Delft

Vermeer und Delft: das sind zwei Namen, die miteinander verbunden sind. Johannes Vermeer, der Maler des 17 Jahrhunderts, wurde im Zentrum von Delft geboren. Zu seinen Ehren ist das Vermeer Center in Delft zu finden. Er wird auch die Sphinx von Delft genannt, weil so wenig über ihn bekannt ist. Besuchen Sie das Vermeer Center in Delft? Dann können Sie Ihr Auto am besten in der Marktgarage parken.

 

© Indebuurt-Delft
© Indebuurt-Delft

Über Johannes Vermeer

Der Maler Vermeer wurde erst nach seinem Tod bekannt. In 1866 wurde er von einem französischen Kunstkritiker „entdeckt“. Was über Vermeer bekannt ist, wurde im Vermeer Center Delft reproduziert. Im ersten Stock des Museums finden Sie das Atelier und Sie erfahren alles über seine Arbeitsweise. Farbe, Komposition und Licht sind wichtige Aspekte in seiner Arbeit. Im Keller des Vermeer Center gibt es Reproduktionen seiner Gemälde. Seine Originalwerke hängen in anderen Museen, zum Beispiel in Den Haag, London und New York.
Im zweiten Stock des Museums finden Sie die Ausstellung „Liebesbotschaften von Vermeer“. Liebe ist ein wiederkehrendes Thema in seinen Gemälde.

Vermeer Centrum Delft

Das Vermeer Center in Delft befindet sich an dem Ort, an dem einst der Verein der Maler und Künstler (Sint Lucasgilde) untergebracht war. Vermeer wurde in 1653 Mitglied der Gilde und war einigen Jahren Leiter der Maler- und Künstlergruppe. Im Vermeer Center in Delft machen Sie eine Tour durch sein Leben mit Reproduktionen seiner Werke, seines Ateliers und einer Ausstellung. Wann Sie das Vermeer Centrum Delft besuchen, können Sie eine Audiotour nutzen.

Weitere Informationen zum Vermeer Centrum Delft siehe www.vermeerdelft.nl.

In der Nähe

  • © Indebuurt-Delft
    Vermeer Centrum im Delft
  • oude kerk en nieuwe kerk
    Alte Kirche und neue Kirche Delft